08.12.21

Apfel-Mohn-Schnitten

Bei uns gab es diesen Kuchen schon vor einem Weilchen, doch er ist so gut, dass ich ihm einen Post widme. Natürlich sind jetzt alle mit der Weihnachtsbäckerei beschäftigt, doch irgendwann kommt das Verlangen nach einen saftigen und relativ einfachen Blechkuchen wieder.

Mohn bekommt man bei uns im Farinarium frisch gemahlen zu kaufen, also braucht ihr kein Extragerät. Frische Äpfel sind auch fast das ganze Jahr erhältlich. Deshalb merkt euch diese leckeren Teilchen und backt sie bei der nächsten Gelegenheit für eure Lieben. 

Woher ich das Rezept habe, weiß ich leider nicht mehr, sonst würde ich gerne die Seite verlinken.

APFEL-MOHN-SCHNITTEN

Zutaten für ein Blech:

Für den Teig:
225 g sehr weiche Butter
175 g Zucker
etwas Vanille
3 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver

Für den Quarkaufstrich:
2 Eigelbe
25 g weiche Butter40 g Zucker
etwas Vanille
250 g Quark
1 EL Speisestärke
Abrieb einer bio-Zitrone
15 g Rosinen (optional)

Für die Mohnmasse:
200 g Milch
20 g Butter
30 g Grieß
150 g Mohn, gemahlen
50 g Zucker
1 Schuss Rum

4 große Äpfel

 

  1. Für den Teig lasse ich von meiner Küchenmaschine Butter, Zucker und Vanille solange rühren, bis sie ganz hell und cremig sind.
  2. Die Eier schlage ich hintereinander in die Buttermasse, lasse jedes einzeln einarbeiten, bevor ich das nächste dazu gebe.
  3. Mehl und Backpulver siebe ich über die Buttercreme und lasse es einrühren.
  4. Ich fette ein Blech ein und schalte den Ofen auf 180°C Ober und Unterhitze.
  5. Für den Quarkaufstrich rühre ich Eigelbe, Butter, Zucker und Vanille schaumig und gebe dann Quark, Speisestärke, Zitronenabrieb und eventuell die Rosinen dazu.
  6. Für die Mohnmasse koche ich die Milch mit der Butter auf, rühre den Grieß ein und lasse ihn 5 Minuten ohne Deckel quellen, dann kommt der Rest der Mohnfülle dazu.  
  7. Ich schäle die Äpfel, entferne die Kernhäuser und schneide sie in Spalten.
  8. Den Teig verteile ich flach auf dem Blech, dann streiche ich die Quarkmasse darauf, darüber kommt die Mohnfülle. Natürlich vermischt sich beides, aber das ist nicht schlimm.
  9. Ich verteile die Apfelspalten auf der Oberfläche und lasse den Kuchen auf der mittleren Schiene 50 Minuten backen.


1 Kommentar:

  1. Hallo Magdi,
    ich bin noch gar nicht bei Weihnachten oder Plätzchen - dafür kriegst Du mich mit Mohn und Äpfeln. Das Rezept würde meinem Mann sehr gut gefallen. Ich nehme es mir mal mit, vielleicht schaffe ich das bald einmal nachzubacken.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen