22.11.20

Für die Weihnachtszeit: Gewürz-Punch

 

Bei uns ist es letzte Nacht richtig kalt geworden. Da braucht es etwas zum Wärmen. Schon seit vielen Jahren mache ich einen Orangen-Punch vor der Weihnachtszeit, damit man an gemütlichen Abenden etwas zum Wärmen hat. Doch seit voriges Jahr habe ich einen Punch entdeckt, den mir freundlicherweise Maria von Larchegg im Ultental verraten hat. 

Sie hat gemeint: "Das ist ganz einfach: du nimmst alle Gewürze, welche dich an Winter und Weihnachten erinnern, machst einen Sirup daraus und lässt das Ganze ein paar Tage ziehen"

So habe ich das letztes Jahr schon hinbekommen und dieses Jahr kommt er auf den Blog, weil es nach "Klassiker des Winters" ausschaut.

Schmecken tut er überall, aber am Besten in der Höhe, bei Maria und Daniel, der außerdem wunderbarte Gerichte zaubert, die bodenständig und trotzdem sehr kreativ sind.

GEWÜRZ-PUNCH

Zutaten für ca. 800 ml Sirup:

500 g Zucker
600 g Wasser
15 Zimtrinden, ca. 3 cm lang
2 TL Nelken
1 TL Anis
1 TL Fenchel
1 Mokkalöffel Kardamom
2 Sternanis
5 cm Ingwer, geschält


  1. Ich koche alle Zutaten unter ständigem Rühren auf, decke den Sirup zu und lasse ihn 5-8 Tage stehen, damit er ziehen kann und alle Aromen aufnimmt. 
  2. Nach dieser Zeit siebe ich den Sirup ab, fülle ihn in eine Flasche.

 
 
Wie man den Sirup dosiert, muss jeder für sich selbst testen. Wir geben noch entweder Apfelsaft oder Orangensaft und einen Schuss Amaretto Disaronno dazu, dann wird mit heißem Wasser aufgegossen.


Kommentare:

  1. Das ist eine gute Idee mit dem Sirup, werde ich ausprobieren. Liebe Grüße aus dem nicht ganz so kalten Fulda :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich nach einem super Rezept - in meinen Sirup kommen dann eine ganze Menge Gewürze! :-)

    Und kalt ist es bei uns inzwischen auch... Es wird langsam Winter.

    AntwortenLöschen
  3. ich bin ja eher die "Sommertypa", aber so lässt sich der Winter auch aushalten.

    AntwortenLöschen