13.02.17

Der nussigste aller Nusskränze

Besteck-Set aus Cromargan protect® ist extrem resistent gegen jede Art von Gebrauchsspuren, 60 teilig Listenpreis € 720,00  momentan € 449,00
Laut Statistik gibt der Mensch mehr für Unterwäsche aus, als für Besteck. Er nimmt in Kauf, dass er die vom Pizzaservice gebrachte Pizza, wegen fehlendem schneidendem Tafelmesser, notfalls mit den Händen essen muss, was unter Umständen noch annehmbar ist, bei einem Schnitzel wird dies problematischer und ein Salatblatt kann mit einer stumpfen Gabel auch schwer aufgegabelt werden.

Deshalb hat sich WMF in Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel eine Aktion ausgedacht, damit sich dieser Umstand ändern sollte. Wunderschöne Bestecke in allen Preisklassen gibt es bis zum Monatsende zu verdammt verführerischen Preisen.

Besteck-Set 24 teilig, Listenpreis € 80,00  momentan € 59,90
Von den meisten angeführten Bestecken bekommen man auch Einzelteile, d.h. verliert man z.B. ein Kaffeelöffelchen, kann man es bei uns bestellen, wenn es nicht lagernd ist.


Besteck-Set 60 teilig, Listenpreis € 378,00  momentan € 199,00
Bei manchen Besteck-Sets sind die Kuchengabeln bereits dabei, bei anderen sogar die Mokkalöffel.

Besteck-Set 60 teilig, Listenpreis € 189,00  momentan € 149,00
Der große Preisunterschied zwischen den Bestecken liegt immer in der Qualität, ganz besonders beim Messer. Will man eine hochwertige, dauerhaft scharfe Klinge, muss man sich ein Messer aus geschmiedetem Messerstahl zulegen.

Besteck-Set 36 teilig, Listenpreis € 185,00  momentan € 140,00
Und damit ihr die Kuchengabeln gleich ausprobieren könnt, gibt es noch das Rezept des nussigsten aller Nusskränze.


 NUSSKRANZ

Zutaten für eine Kuchenform 26 cm Ø:

120 g Honigmarzipan
375 g Butter, sehr weich
220 g Zucker
1 Prise Salz
6 Eier
280 g Mehl
3 TL Backpulver
150 g Nüsse (original Haselnüsse, ich Walnüsse), fein gemahlen

Außerdem:
150 g weiße Kuvertüre
10 g Kokosfett
100 g Walnüsse
50 g Haselnüsse


  1. Den Backofen heize ich auf 180° C Ober und Unterhitze vor, die Backform fette ich ein.
  2. Ich schneide den Honigmarzipan klein und schlage ihn mit Butter, Zucker und Salz fast 10 Minuten auf, bis die Masse weiß ist.
  3. Die Eier rühre ich nacheinander unter, vom vorherigen sollte nichts mehr zu sehen sein, wenn das nächste in die Masse gegeben wird.
  4. Mehl und Backpulver mische ich und siebe es über die Buttermasse, schütte die Nüsse dazu und hebe alles unter, dann fülle ich den Teig in die Backform.
  5. Ich backe den Kuchen auf der mittleren Schiene 50 Minuten. Zugleich stelle ich zwei feuerfeste Schalen mit den Nüssen für die Deko in den Ofen und röste sie. Ich rühre sie auch ab und zu um, nehme sie nach ca. 20 Minuten aus dem Ofen. Den Haselnüssen reibe ich, nachdem sie abgekühlt sind, die Schale ab und halbiere sie.
  6. Die Kuvertüre und das Kokosfett schmelze und verrühre ich über warmem Wasserbad (das Wasser sollte die 45°C nicht überschreiten) in einem Schälchen mit Schnabel, dann schütte ich sie in Streifen über den Kuchen und verteile alle Nüsse darauf.
Irgendwie muss sich in der Nachbarschaft herum geredet haben, dass es bei uns einen leckeren Kuchen gibt, denn auf einmal kam auffällig viel Besuch :)

 https://www.dropbox.com/s/4u6v9r6wol6ih13/Passa%20a%20WMF_%20Retail%20%286%29.pdf?dl=0

1 Kommentar:

  1. Hi,

    super Bericht von der ich lese schon länger die Bericht von deiner Seite!!! Ich finde deine Rezepte immer super und lesenswert. Schau doch mal auf www.das-kochfeld.de vorbei! Hier findest du bestimmt super Kochgeräte für deine Küche.

    AntwortenLöschen