24.09.09

Muffins mit Käsefülle

Heute gibt es wieder einmal was Süßes. Muffins sind was für Leute die nicht viel Zeit haben, aber trotzdem was Gutes aus dem Ofen haben möchten. Schnell gemacht, saftig und auch schnell verschlungen, weil sie so gut schmecken. Ihr werdet staunen.










Zutaten für ca. 12 Muffins:

  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Abrieb von einer unbehandelten Orange
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker

  • 80 ml neutrales Öl
  • 200 ml Milch

  • Marmelade nach Wahl

  • 100 g Frischkäse (z.B.Philadelphia)

  • 2 TL Staubzucker

  • 50 g grob gehackte Haselnüsse

  1. Den Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Die Vertiefungen eines Muffinblechs einfetten oder Papierförmchen hineinsetzen.

  2. Den Frischkäse mit dem Staubzucker verrühren und bereitstellen.

  3. In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und der Orangenschale mischen.

  4. Das Ei mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Öl und Milch zufügen und gut verrühren.

  5. Mehlmischung und Eimischung mit einem Kochlöffel locker unterheben.

  6. Die Vertiefungen des Muffinsbleches mit jeweils einem Eßlöffel Teig füllen. 1 Teelöffel Frischkäse und 1 Teelöffel der gewählten Marmelade daraufgeben und den restlichen Teig auffüllen.

  7. Die gehackten Haselnüsse darüberstreuen und im Backofen auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten backen.

Im Blech etwas auskühlen lassen. Wenn Papier-Förmchen genommen worden sind, dann ist das Herausnehmen sowieso kein Problem. Sonst drehe ich sie eher heraus.

Falls Ihr nur ein Blech habt und eventuell Teig übrig geblieben ist, dann kann dieser ohne Schaden warten, bis die erste Runde gebacken ist. Wenn keine Papier-Förmchen genommen werden, dann nochmals einfetten.

So etwas Einfaches könnt Ihr schon Kindern zumuten. Man weckt das Interesse am Kochen und Backen sicher schon im Kindesalter.


Heute übersetze ich mein Rezept noch für meine italienischen Freunde. Specialmente per la mia cara vicina Luisa. É una ricetta semplice ma molto buona!

Ingredienti per 12 muffin:

  • 260 g farina

  • 2 cucchiaini di lievito in polvere

  • la buccia grattugiata di un`arancia non trattata

  • 1 uovo

  • 120 g zucchero

  • 80 ml oglio neutro

  • 200 ml latte

  • marmellata a scelta

  • 100 g formaggio fresco (per esempio Philadelphia)

  • 2 chucciaini di zucchero a velo

  • 50 g nocciole trittate grossolamente

  1. Prescaldate il forno a 180°. Distribuite le pirottine di carta negli stampi da muffin.

  2. Mescolate lo zucchero a velo con il formaggio e metete da parte.

  3. Mettete insieme la farina, il lievito e la buccia d´arancio e mischiate bene.

  4. Montate l´uovo e lo zucchero con le fruste elettriche, finché diventa una crema soffice. Agiungete l´oglio e il latte.

  5. Incorporate all´uovo la farina mescolando con un cucchiaio per cucina.

  6. Riempite ogni buco dello stampo con un cucchiaio di pasta, poi un cucchiaino di formaggio e un cucchiaino di marmellata. Distribuite il resto dell`impasto.

  7. Distribuite le nocciole trittate sulla superfice e cuocete i muffin ca. 25-30 minuti.

Lascate intiepidire i muffin nello stampo e godetevi questa ricetta facilissima.



Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja spitze aus. Muss ich unbedingt probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Simon für deinen netten Kommentar. Das nächst Mal, wenn ich sie backe, sag ich dir Bescheid, dann kannst du sie auch probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist ein Angebot. Sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  4. cara maddalena,
    ho provato la tua ricettanedn i muffin sono squisiti. complimenti! molto bello anche il tuo sito.
    grazie ancora per la tua gentilezza ed a presto sul lago a raccogliere le olive..... ciao a tutta la famiglia. luisa

    AntwortenLöschen
  5. Mi é stato un piacere. Prima o poi meteró anche la ricetta dei canederli, anche in italiano!
    Tanti saluti

    AntwortenLöschen