22.04.09

Garnelen, mit gedünstetem Spargel















Zutaten für 4
Personen:
  • 200 g grüne Spargeln
  • 200 g weiße Spargeln
  • 60 g Schalotten
  • Olivenöl
  • 150 ml Wasser
  • 3 El Kräuter: Basilikum,
  • Schnittlauch, Petersilie
  • 400 g Garnelen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  1. Den weißen Spargel vom Kopf weg mit einem Sparschäler sorgfältig rundum, beim grünen Spargel nur das untere Drittel, schälen. Holzige Stielenden abschneiden, in gleich große Stifte schneiden.
  2. Garnelen vom Panzer befreien, den Darm am Schwanzrücken entfernen.
  3. Schalotten und Kräuter fein hacken.
  4. Garnelen in Olivenöl rundum kurz anbraten und würzen, herausnehmen und mit etwas Wasser den Bratensatz ablöschen, dann wegschütten und mit einem Küchenkrepp die Pfanne gründlich ausputzen.
  5. Nochmals Olivenöl in die Pfanne geben und die Spargeln bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Schalotten dazugeben, mit dem Wasser nach und nach aufgießen und auf den Biss garen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen, die fein geschnittenen Kräuter und die Garnelen dazu geben und servieren.

Kommentare:

  1. Auf dem Bild sieht das ja echt lecker aus, aber warum müssen so viele Gerichte immer mit Spargel verbunden sein. Ich mag keinen Spargel. Kann man da eventuell auch was anderes nutzen?

    AntwortenLöschen
  2. @ Karla, man kann Bohnen vorgekocht, nur 5 Minuten in kochendem Wasser, oder Brokkoli, Zucchini, Fenchel, nicht vorgekocht, an Stelle von den Spargeln nehmen.

    AntwortenLöschen