30.04.13

Gegrillter Spargel

Endlich haben wir wieder Spargelsaison. Ich warte immer hart darauf. Dieses Jahr wollte sie fast nicht kommen. So einen verzögerten Frühlingsbeginn wie dieses Jahr hat es schon lange nicht mehr gegeben. Wir sind fast schon im Mai und essen noch nicht so lange Spargel. Die Hoffnung ist groß, dass es dann wenigstens dementsprechend länger Spargeln gibt. Aber bei uns wird es dann in dieser Zeit, wenn es einmal beständig schön wird, heiß und das mögen die zarten Spargelpflanzen gar nicht gerne.
Auch anderer Orts gibt es jetzt Spargel. Das Rezept von Christina ist meinem sehr ähnlich, wenn es auch ganz anderes aussieht: roher Spargel, gebraten, mit Fleisch. Mittlerweile ist mir diese Art Spargeln zu kochen und zu essen, fast die liebste. Es geht schnell, die Spargeln behalten sehr viel Biss und Aroma und da sie fast ohne Fett gegessen werden auch noch leicht verdaulich.


Die Zubereitung ist denkbar einfach. Ich schäle den Spargel gründlich und schneide ca. 1 cm vom holzigen Ende ab. Ich erhitze die Grillpfanne, gebe ein wenig Öl hinein und grille die Spargeln, bis sie gar sind, d.h. wenn ich mit einer Gabel hineinsteche, dann verstehe ich ob der Spargel noch zu hart, durch oder schon zu weich ist, was hoffendlich nicht der Fall sein wird
Dazu gab es Rostbeef und Bratkartoffeln mit frischen Thymian.

Andere Spargel-Rezepte, welche auch interessant sind:

Kommentare:

  1. 10 km Luftlinie. Beim nächsten Mal sehn wir uns!
    Schönes Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Ich brate ihn, koche ihn, dämpfe ihn, liebe ihn! Den Spargel! Meistens sogar gebraten. Geht schnell, bleibt bissfest! Aber schmeckt auch in allen anderen Varianten!

    AntwortenLöschen
  3. einfach, schnell und sehr lecker so ein gegrillter Spargel. :)

    vielleicht hast du ja noch Lust mit deinem Rezept bei unserem Foodblog Spargel-Event ( http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/71) auf Küchenplausch mitzumachen. Es gibt auch schöne Preise zu gewinnen und viele tolle Spargel-Rezepte zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  4. @Andreas, und zu fast allem:)

    @Isabell, mit den Events hab ich's nicht so. Gewinne sind relativ. Die Rezepte interessieren mich schon eher:)

    AntwortenLöschen